Tipps zur Welpenerziehung

wenn ein Welpe ins Haus kommt steht man vor der Frage, wie man ihn artgerecht erziehen kann, oder wie erziehe ich meinen Welpen richtig, gewaltfrei und leise - ohne den Welpen zu drillen oder ihn im lauten Kommandoton zu verschrecken. Es gibt viele Meinungen, aber wenn man seinen Welpen lieb hat, sollte man weitestgehend nach den folgenden Empfehlungen vorgehen!

 

 


Startseite

Kontakt

 

Empfehlungen

Impressum und
Datenschutz


Ich habe mich entschlossen meine Welpen-Erziehungstipps als eBook zur Verfügung zu stellen. Denn Sie wissen ja: "was nichts kostet, ist nichts Wert"... Daher gebe ich auf dieser Seite eine Leseprobe, damit Sie einen Eindruck vom Inhalt meines Buches "Welpenerziehung - aber richtig!" bekommen.

 Meine Bücher auf XinXii

Leseprobe des eBooks "Welpenerziehung - aber richtig!" von Jessica Kittner:

[...] Denn dies ist die Zeit der Sozialisierung (Sozialisierungsphase), wo der Welpe lernt [...]

Dazu ist es ENORM wichtig, dass er täglich mit vielen verschieden Lebewesen Kontakt hat. ABER: nur positiven Kontak ! [...]

Denn auch die Prägung (Prägungsphase) findet in diesem Zeitfenster statt. D.h., der Welpe prägt (merkt) sich [...]

[...] Seien Sie ein Alpha !!! Haben Sie Geduld. Nur der Geduldige wird belohnt !!! [...]

Ebenfalls ist es wichtig, dass Ihr Welpe, sobald er zu Ihnen ins Haus kommt (was meistens in der 8.en Lebenswoche ist), täglich Spielkontakt zu WELPEN [...]

[...]

Weiterhin ist darauf zu achten, dass die Welpen, bei zu groben Spiel (d.h. wenn einer immer der Aggressor ist und die anderen mobbt) eine Auszeit [...]

Zur guten Sozialisierung und Prägung gehört natürlich auch [...]

[...] Sie müssen ihrem Hund Sicherheit geben. [...]

Natürlich hat man auch mal Rückschläge und ist hin und wieder gestresst und frustriert. ABER das [...]

Weiterhin ist es wichtig, dass alle Familienmitglieder am selben Strang ziehen. [...]

[...]

Fangen Sie eine neue Übung immer in ruhiger Umgebeung an. Wenn Sie merken, dass [...]

[...] Also man muss zeitgenau loben oder strafen. Sonst läuft die Erziehung in eine völlig andere Richtung als man will. Sie haben ca. [...]

[...] Vielmehr sollte man partnerschaftlich mit seinem Hund umgehen, um ein gutes Verhältnis zu ihm aufzubauen und zu halten.

[...]

Gestraft wird nur auf frischer Tat, wenn nötig. [...]

Was bedeutet Konsequenz und Ignorieren? Zwei Worte die ganz oben auf der Skala bei der Welpenerziehung stehen. Aber wie setze ich sie ein?

Nun Konsequenz ist bitte NICHT zu verwechseln mit [...]

Zum Abschluß möchte ich noch ein Wort zur Stubenreinheit sagen: wenn der Welpe ins Haus kommt ist er ein Baby. [...]

Ende der Leseprobe des eBooks "Welpenerziehung - aber richtig!" von Jessica Kittner.

Möchten Sie alles erfahren? Mein eBook liegt zum Download bei Xinxii für Sie bereit:

 Meine Bücher auf XinXii

 

Alternativ zu bestellen bei amazon.de als Kindle: Welpenerziehung - aber richtig! [Kindle Edition]

 

 

 

Kosmetik OHNE Tierversuche gibt´s hier:

copyright 2008-2016 http://welpenerziehung.tiere-privat.de